Unsere AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Turnkunst

1. Geltungsbereich

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der Firma Turnkunst im Folgenden Verkäufer genannt, erfolgen ausschließlich aufgrund der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Von unseren AGB abweichende Bedingungen bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung.

2. Vertragsschluss

Die Darstellung des Angebots im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Angebot anfordern" und nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten fordern Sie ein unverbindliches Angebot für die ausgesuchten Waren an. Wir senden Ihnen auf Ihre Anfrage per Email ein verbindliches Angebot zu, das Sie durch eine Bestellbestätigung annehmen. Alle unsere Waren sind nicht vorgefertigt und für die Herstellung ist die individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Käufer maßgeblich. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

3. Teillieferungen/ Lieferzeit

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung. Befindet sich der Käufer mit einer Verbindlichkeit im Rückstand, ruht unsere Lieferpflicht. Ein Liefertermin wird nicht zugesichert.

4. Rechnung und Versand

Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Verpackungskosten und Lieferkosten werden gesondert berechnet und sind in den Preisen nicht enthalten.

5. Zahlungsbedingungen

Der Käufer kann die bestellte Waren per Vorkasse bezahlen.

Bei der Zahlart Vorkasse erfolgt die Zahlung auf das folgende Konto:

Sparkasse Regensburg, BLZ 750 500 00, Konto-Nr. 0026667592
IBAN: DE29 7505 0000 0026 6675 92 BIC: BYLADEM1RBG

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

7. Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Käufers ist ausgeschlossen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet der Verkäufer nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadenursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Dies gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftpflichtgesetz geltend macht. Sofern der Verkäufer fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Ist die Nacherfüllung im Weg der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Käufer dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer auf Kosten des Verkäufers zurück zusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften der §§ 439 Abs. 4, 346 - 348 BGB zu erfolgen.

8. Rechtswahl

Auf alle Rechtsbeziehungen zu uns findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

9. Erfüllungsort

Ist der Käufer Vollkaufmann so wird als Erfüllungsort für alle Leistungen aus dem Vertrag Regensburg vereinbart.

10. Warenrückgabe

Gebrauchte Ware ist von der Rücknahme ausgeschlossen. Eine Rücknahme einer Ware ist nur in der Originalverpackung möglich. Dies gilt nicht im Falle der Ausübung der Gewährleistungsrechte oder des Widerrufsrechts.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Privatsphäre und Datenschutz

Die an uns übermittelten persönlichen Daten, Bestell- und Kontoinformationen werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung genutzt. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.